Was ist der USB Debugging Modus?

Wenn Sie ein Android-Handy benutzen und in Foren nach Lösungen für Probleme gesucht haben, haben Sie wahrscheinlich ab und zu den Begriff „USB Debugging“ gehört. Möglicherweise haben Sie es sogar gesehen, als Sie sich die Einstellungen Ihres Telefons angesehen haben. Es klingt nach einer High-Tech-Option, ist es aber wirklich nicht; es ist ganz einfach und nützlich. Wie das Samsung S7 USB Debugging funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. Der USB-Debugging-Modus ist eine Sache, die Sie nicht überspringen können, um zu wissen, ob Sie ein Android-Benutzer sind. Die Hauptfunktion dieses Modus besteht darin, eine Verbindung zwischen einem Android-Gerät und einem Computer mit Android SDK (Software Development Kit) herzustellen. So kann es in Android aktiviert werden, nachdem das Gerät direkt über USB an einen Computer angeschlossen wurde.

Warum ich den USB Debugging Modus aktivieren muss


USB Debugging bietet Ihnen eine Zugriffsstufe auf Ihr Gerät. Diese Zugriffsebene ist wichtig, wenn Sie eine Freigabe auf Systemebene benötigen, z.B. beim Codieren einer neuen App. Es gibt Ihnen auch viel mehr Freiheit bei der Kontrolle über Ihr Gerät. Mit dem Android SDK erhalten Sie beispielsweise über Ihren Computer direkten Zugriff auf Ihr Handy, so dass Sie mit ADB Dinge erledigen oder Terminalbefehle ausführen können. Diese Terminalbefehle können Ihnen helfen, ein gemauertes Telefon wiederherzustellen. Sie können auch einige Tools von Drittanbietern verwenden, um Ihr Telefon besser zu verwalten (z.B. Syncios Mobile Transfer). Dieser Modus ist also ein nützliches Werkzeug für jeden abenteuerlustigen Android-Besitzer.

Detaillierte Anleitung

Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um Ihr Samsung Galaxy S7/S7 Edge zu debuggen.

1.Schalten Sie Ihr Samsung Galaxy S7 oder S7 Edge ein.

2. Gehen Sie zu Ihrem Samsung Galaxy S7 „Anwendung“ Symbol und der Option Einstellungen öffnen.

3. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Info über das Telefon und dann Software-Info.

4. Scrollen Sie den Bildschirm nach unten und tippen Sie mehrmals auf Nummer erstellen, bis Sie eine Meldung mit der Aufschrift „Sie sind jetzt Entwickler“ sehen.

5. Wählen Sie auf der Schaltfläche Zurück und Sie sehen das Menü Entwickleroptionen unter Einstellungen und wählen Sie Entwickleroptionen.

6. Schieben Sie die Schaltfläche „USB-Debugging“ auf „Ein“ und schon können Sie Ihr Gerät mit Entwicklerwerkzeugen verwenden.

7. Sie erhalten die Meldung „USB-Debugging zulassen“, um eine Verbindung zuzulassen, klicken Sie auf „OK“.

Smartphone auf PS4 spiegeln

Heutzutage kommen Smartphones auf verschiedenen Bildschirmgrößen von 3 Zoll bis maximal 6 Zoll. Dies machte es perfekt, um Ihre Lieblingsfilme, Shows oder Serien anzusehen und Action- oder Abenteuerspiele zu spielen. Es bietet zwar eine gute Bildschirmqualität für das Streamen von Videos von Netflix oder YouTube, das Senden Ihrer Mediendateien auf einem größeren Bildschirm, was Ihnen zweifellos ein besseres Erlebnis bietet. Sie können auch ein Handy mit Playstation 4 verbinden und den Bildschirm dort entsprechend betrachten. Wenn Sie Chromecast oder ein ähnliches Gerät bei sich haben, können Sie das Telefon leicht auf den Fernseher übertragen, aber wenn Sie es nicht tun, können Sie auch Android zu PS4 mit den unten aufgeführten Anwendungen spiegeln. Fahren Sie mit den folgenden ausführlichen Anweisungen fort.

Plex – Spiegel Android zu PS4

Filme im Internet streamen

Es ist wahr, dass nicht alle Spiegelungsprogramme Ihr Gerät mit der PS4 verbinden können. Glücklicherweise kann Plex die Arbeit in nur wenigen Sekunden erledigen. Dies ist eine Bildschirmmirroring-Anwendung, die es Android-Benutzern ermöglicht, ihr Handy auf jedes Gerät wie die PS4 zu übertragen. Es unterstützt das Streaming von Videos, Musik und Fotos. Die App organisiert Ihre Dateien automatisch so, dass Sie keine Schwierigkeiten bei der Suche nach den Medien haben, die Sie abspielen möchten. Es ist kostenlos zu benutzen, aber Sie können den Plex Pass nutzen, um Live-TV oder Podcasts zu sehen und aufzunehmen. Lesen Sie die Schritte zur Spiegelung von Android auf die PS4.

1. Erstellen Sie ein kostenloses Konto, indem Sie auf der offiziellen Website von Plex auf „Anmelden“ klicken. Notieren Sie sich Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort, da Sie es für die Verbindung zwischen den Geräten benötigen.

2. Gehen Sie zum PlayStation Store und scrollen Sie nach unten zum Abschnitt „Apps“. Wählen Sie „Populär“ und suchen Sie nach Plexus. Warten Sie, bis die App installiert ist, navigieren Sie zu Ihrem Startbildschirm und klicken Sie dann auf „TV & Video“ > „Plex“.

3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anmelden“ und rufen Sie den auf Ihrem Bildschirm angezeigten Link über einen Browser auf. Von dort aus kannst du dich bei deinem Konto anmelden und den Code auf deinem Fernseher eingeben. Klicken Sie auf „Link“ und Sie sollten eine mit der App verknüpfte Nachricht sehen, die anzeigt, dass Sie Ihr Gerät ordnungsgemäß eingerichtet haben. Wenn Sie eine Fehlermeldung auf Ihrem Bildschirm sehen, ignorieren Sie diese und klicken Sie auf „Go Home“ statt auf „Retry“.

4. Installieren Sie an dieser Stelle Plex auf Ihrem Android-Gerät. Starten Sie die App und tippen Sie auf „Stay in Trial Mode“. Sie müssen sich noch an dem folgenden Prozess beteiligen, bevor Sie Android auf PS4 spiegeln können.

5. Klicken Sie auf „Berechtigung erteilen“ und tippen Sie auf das Menüsymbol oder die drei horizontalen Balken. Gehen Sie zu „Einstellungen“ > „System“ und aktivieren Sie „Server inserieren“, „Kamera-Rollmedien anzeigen“ und „Netzwerkerkennung“.

6. Gehen Sie schließlich auf den Startbildschirm Ihrer PS4 und Sie sehen Ihr Android-Gerät in der oberen rechten Ecke Ihres Fernsehers zusammen mit den lokalen Videos und Bildern. Um zu streamen, klicken Sie auf den Ordner und klicken Sie auf die Wiedergabetaste.

iMediaShare – Android auf die PS4 übertragen

iMediaShare ist eine kostenlose Anwendung im Google Play Store, die Ihr Handy mit einem anderen Server verbinden kann. Auf diese Weise können mobile Benutzer Fotos, Videos und Musik ganz einfach auf Ihrem Fernseher oder Audiosystem wiedergeben. Mit dieser Anwendung können Sie Android ganz einfach auf die PS4 streamen. Derzeit ist es kompatibel mit Android-Geräten mit der Version 2.2 und höher. Das Besondere daran ist, dass es Ihnen automatisch die Liste der verfügbaren Geräte anzeigt. Daher müssen Sie nur noch aus den Optionen auswählen und schon haben Sie Ihren Empfänger für Ihre Mediendateien. Die einzigen Anforderungen, die Sie erfüllen müssen, sind, dass Ihre Geräte mit dem gleichen WLAN-Netzwerk verbunden sein sollten. Folgen Sie den Anweisungen, um zu erfahren, wie man Android auf die PS4 spiegelt.

1. Laden Sie iMediaShare herunter und installieren Sie es auf Ihrem Android-Gerät.

2. Starten Sie die Anwendung und wählen Sie aus der Hauptschnittstelle aus, was Sie streamen möchten. So können Sie beispielsweise auf „Galerievideos“ oder „Galeriefotos“ klicken.

3. Scrollen Sie nach unten auf dem Bildschirm und tippen Sie auf „Alle Videos“, um die auf Ihrem Handy gespeicherten Videodateien anzuzeigen.

4. Wählen Sie die zu spiegelnde Konsole aus und klicken Sie im neuen Fenster auf „Einen Bildschirm auswählen“, wählen Sie Ihre Konsole aus den verfügbaren Geräten und tippen Sie darauf, um den Streaming-Prozess zu starten. Beachten Sie, dass Sie Ihr Gerät nicht sehen können, wenn Sie Ihre PS4 nicht mit dem gleichen Netzwerk Ihres Android verbinden, sobald es in den Erkennungsmodus wechselt.

Fazit

Mit den beiden oben genannten Anwendungen können Sie nun Android auf die PS4 spiegeln. Wenn dies dein Problem löst, hinterlasse bitte eine Nachricht aus dem Kommentarfeld. Du kannst auch Vorschläge und Empfehlungen schreiben.